Registrierung für den Newsletter

Böllern

Böllern

 

Böller gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Handböller können mit einer Hand gehalten werden und sehen aus wie eine große Vorderladerpistole

Schaftböller werden mit beiden Händen gehalten und ähneln einem Gewehr

Standböller werden auf den Boden gestellt und haben ein senkrechtes Rohr

Kartuschenkanonen sehen aus wie eine Kanone und werden mit Kartuschen geladen. Die Kartuschen werden vom Böllerschützen vor dem Böllern geladen.

Vorderladerkanonen sind meist mehr oder weniger gelungene Repliken von historischen Kanonen.

 

Wer Böllern möchte muss eine Erlaubnis nach §27 des Sprengstoffgesetzes besitzen. Um diese Erlaubnis zu bekommen benötigt man ein "sauberes" Polizeiliches Führungszeugnis, einen Lehrgang mit erfolgreich abgelegter Prüfung und dann die Genehmigung der Waffenbehörde.

Das schießen muss dann noch der Ortspolizeibehörde angemeldet werden.

Unsere Böllerschützen sind selbstverständlich alle im Besitz der erforderlichen Erlaubnis.

 

Das Böllern ist eine alte Tradition, welche wir pflegen. Noch vor 100 Jahren war es üblich Feste und kirchliche Feiertage morgens um 6:00 Uhr mit einem Böllerschuß zu eröffnen. Das wird heute natürlich nicht mehr gemacht, denoch ist es eine schöne Tradition Feste mit einem Böllerschuss zu eröffnen. In Rettigheim wird die Kerwe, das Feuerwehrfest und natürlich das Waldfest der Bürgerwehr mit Böllerschüssen eröffnet. Die Bürgerwehr freies Rettigheim ist aber auch über die Rettigheimer "Grenzen" mit dem Böllern beauftragt. So haben wir schon seit einigen Jahren das anböllern der Mühlhäuser Kerwe übernommen, ebenso unterstützen wir die Schützengilde Östringen bei der Eröffnung des Jahrmarktes, auch in Frauenweiler und in Meckesheim sind wir gerne gesehen!

Wenn Sie sich für das Böllerschießen interessieren dürfen Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.


Login zum internen Bereich

Wetter

Aktuell
- °C
-
-
Luftdruck: - hPa
Niederschlag: - mm
Windrichtung: -
Geschwindigkeit: - km/h
Morgen
-- °C
20.10.17
-- °C
21.10.17
-- °C
© Deutscher Wetterdienst | Wetter Ostsee
 
 
Joomla-Template by guenstige.shop-stadt.de & go-windows.de